Steremat Firmengeschichte
Steremat entwickelt seit 60 Jahren kontinuierlich neue Produkte aus dem Bereich der Induktionstechnik.
1956 Entwicklung von Hochfrequenz-Generatoren
1958 Härteanlage UNITHERMA
1992 CNC-gesteuerte Härteanlagen THERMOPRÄZISA
2001 Aufnahme der Fertigung automatisierter Produktionslinien
2009 Härteanlage THERMOSCAN
2010 neuer Standort Schöneiche mit erweiterter Montagekapazität
2011 Polspulenlötanlage für rotierende elektrische Maschinen
2012
 
Kugellaufbahn-Härteanlagen bis 4,5m Ringdurchmesser Verzahnungshärteanlagen bis 6m Ringdurchmesser
2014
 
kombinierte Härteanlage zum induktiven Härten von Zahnrädern und Zahnstangen
2015 Erneuerung THERMOCOMPACT- Baureiche
2016 Umzug Härtelabor und Härterei zum Steremat-Standort Schöneiche
2017 Neuentwicklung UNITHERMA
Unitherma Steremat Induktion