THERMOPRÄZISA Härteanlage zur induktiven Erwärmung

Komfortable Universalhärtemaschine insbesondere für komplizierte Werkstückgeometrien mit CNC Steuerung.

  • kompakter Maschinenaufbau auf stabilem, geschweißtem Grundgestell
  • 1 bis 4 CNC-Linearachsen plus zentrale CNC-Rotationsachse
  • max. Verfahrweg der z-Achse: 1.500 mm
  • Hochdynamische Achsen
  • dezentrale Rotationsachse für eine Werkstückrotation auf dem Drehteller oder zur direkten Aufnahme von Werkstücken als Einzel- oder Doppelantrieb
  • Drehteller
  • Gegenhalter
  • komplettierbar mit MF-, HF oder Zweifrequenzgeneratoren bis max. 1.000 kW
  • Steuerung Siemens
  • Schnittstelle für Roboterbeschickung und -entnahme
  • Wassertechnik nach Kundenwunsch