Automatische Polspulenlötanlage PCBM

Anlage zum teilautomatisierten Löten von Polspulen für Generatoren und Motoren

Die Anlage zeichnet sich durch kurze Takt- und Rüstzeiten sowie eine hohe geometrische Genauigkeit aus. Dies wird durch den innovativen Einsatz von Löttürmen anstelle eines rotierenden Arbeitstisches erreicht.

  • Längs- und Querfahrwerk zum Einstellen der Spulengröße
  • 4 Löttürme auf den Querfahrwerken mit jeweils Induktor, Pyrometer, Presse und Absaugung
  • pneumatisches Fixieren der Kupfer-Leiter
  • automatisches Löten der Windung, manuelles Nachlöten möglich
  • programmgesteuertes Absenken der gelöteten Windung
  • Spulenlänge (innen) 800-4000 mm
  • Spulenbreite (innen) 200-800 mm
  • Leiterbreite 40-150 mm
  • Leiterdicke 5-17 mm
  • Generatorleistung bauteilabhängig bis 100 kW
  • Generatorausgänge 4 (umschaltbar)
pole coil brazing Polspule löten